Archiv der Kategorie: Sehenswürdigkeiten Dülmen

Ehemaliger Truppenübungsplatz wird zum Naturschutzparadies

Im Süden von Dülmen kratzt das Stadtgebiet an dem ehemaligen Truppenübungsplatz der Englischen Armee. Vor Jahren wurden in den Borkenberge noch Übungen mit Panzern abgehalten. Diese haben die Landschaft durchpflügt und das Wachstum der Bäume in Grenzen gehalten. Daraus entstand dann eine durch Menschenhand entstandene Heidelandschaft.

Mittlerweile kann man auf gesicherten Wegen diese einmalige Landschaft in Augenschein nehmen. Auf der geteerten Strasse kann man wunderbar Fahrrad fahren oder mit den Inlinern skaten. Zwischen den Hecken kann man die Landschaft betrachten. Aber Achtung, man sollte nicht der Versuchung nachgeben und die Wege verlassen. In all den Jahrzehnten wurde tonnenweise Munition verschossen, und nicht jede Granate ist auch hoch gegangen.

Das nenne ich mal Naturschutz, Schutz durch nicht explodierte Munition. Das bremst so einige die sonst der Versuchung nicht wieder stehen könnten.

Facts:


  • Der höchste Berg ist der Fischberg mit 133,3 mtr.
  • Die Borkenberge sind ein kleiner eiszeitlicher Höhenzug aus Sandstein

Bilder:


Weblinks:


Dülmener Discgolf Anlage

Dülmen ist mal wieder ein Vorreiter. Man glaubt es kaum, und das auf dem Land. Hier gibt es die Möglichkeit einer Trendsport Art nach zu kommen. Discgolf kommt ursprünglich aus den USA, dort wird der Sport schon seit den 70er ausgeübt. Damit ist es eine relative Junge Disziplin.

Worum geht es? Discgolf wird wie Golf gespielt, allerdings mit einer Frisbee Scheibe. Es geht darum die Scheibe von einem Startpunkt in einen Korb zu bekommen. Was sich so einfach anhört, ist es auch. Die Anlage umfasst mehrere Körbe, halt wie beim Golf auch.

Der Sport ist einfach und kann von jedem ausgeführt werden. Die Anlage können überall installiert werden, da es die Landschaft schont. Es gibt Anlagen die sich auch in Wäldern befinden. Echt crazy.

Und dieser Sport wird sogar auf Turnieren gespielt, es gibt Preisgelder im fünfstelligen Bereich zu ergattern.

Die Anlage in Dülmen befindet sich auf dem Gelände der

Anna Katherina Grundschule in der Nähe vom DÜB.


Ein paar Fotos von der Anlage.


Links zum Thema:

Deutsche Internet Seite zu dem Thema

Ein tolles Youtube Video dazu.


 

Findlinge

Man findet diese Zeugen der Urzeit überall in Dülmen. Findlinge sind Zeugen einer eiskalten Zeit, richtig es ist die Eiszeit.  Große Steine. Die einen findet man in den Vorgärten,  andere zieren Einfahrten oder öffentliche Plätze. Wer also mit offenen Augen durch Dülmen geht, der wird den ein oder anderen Stein auf seinem Weg sehen.

Und wenn man einen gefunden hat, bedenke das es sich ein Zeugen der Geschichte handelt. Wer weiß schon was dieser zu sehen bekommen hat. Germanen, Römer und Sachsen usw. Also haltet inne.